#Time to Dress Up, girls!

Gute Nachrichten: diese Saison wird’s uns leicht gemacht! Vorbei sind die Zeiten als wir uns Gedanken um Hose, Shirt, Accessoires, Schuhe und Jacke machen mussten, denn ab jetzt schlüpfen wir ganz einfach und nur in ein Blümchenkleid!

Kein Kleidungsstück ist femininer und schmeichelt unserer Figur mehr als ein Kleid. Dabei sind jetzt vor allem bunte Farben und verspielte Muster gefragt: Blumen-Prints, Retro-Muster, Vichy-Karo, Ethno-Drucke und jede Menge Lochstickerei.

Alles schon mal da gewesen? Das stimmt. Die aktuellen Blümchenkleider sind allerdings lässiger, weniger herausgeputzt, denn sie erlauben neue Kombimöglichkeiten: bunter Mustermix, stilbrechende Accessoires, Highheels, Sneakers, abgetragene Jacken – so einfach, so entspannt, so erfrischend.

Nichts zum Anziehen? Ein Kleid, Highheels oder Sneakers, fertig!

Good news: this season, dressing will be so easy! Bye-Bye those times we had to think about a whole outfit of pants, shirt, accessoires, shoes and jacket. These days, we simply wear a flower dress!

There’s no garment more feminine and figure-flattering than a dress. This season, colorful and playful pattern are in great demand: flower, retro, vichy check, ethno prints and lots of eyelet embroidery.

Nothing new? That’s true. Anyway, these current dresses are way more effortless as they allow new possible combinations: wild and colorful pattern mix, accessoires clashing in style, high heels, sneakers, shabby jackets – so easy, so relaxed, so fresh.

Nothing to wear? Choose a dress, high heels or sneakers, completed!

#Time to Dress Up, girls!
Dress: H&M Trend | Scarf: H&M | Belt: Vintage | Sandals: Alexandre Birman

Dress: Midikleid mit Paisleyprint gefunden auf Asos
Scarf: PARIS – Tuch – noir gefunden auf Zalando
Belt: Liebeskind Gürtel „black gefunden auf Zalando
Sandals: Mai Piu Senza Sandale „nero gefunden auf Zalando